Hast du dir schon unseren Artikel zu den notwendigen Bildformaten und empfohlenen Textfeldern auf den Gutscheinen durchgelesen?

Wenn nein, kannst du das direkt hier machen:

Um einen Postgutschein anzulegen, gehe bitte in Marketing – "Post-Gutscheinbilder"


Dort siehst du bereits die automatisch im System gespeicherten Vorlagen die wir dir zur freien Nutzung zu Verfügung stellen. Wenn dir dort die Motive gefallen, kannst du diese gerne nutzen oder auch einzelne Seiten ändern.

Um eine neue Vorlage zu erstellen, klicke auf „Neu“



Hier kannst du der Vorlage nun einen Namen geben und auch dein Format auswählen. Vergiss nicht die Einstellungen zu speichern.



Nun erscheint eine neue Maske in der du die Bilder für deinen Gutschein hochladen kannst, je nach gewähltem Format sind das zwei oder vier Seiten, die mit Bildern bestückt werden müssen.

Worauf du beim Erstellen der Bilder für deinen Postgutschein achten musst:

Bei einer Klappkarte DIN-Lang ist das Endformat der Karte 20 cm x 10.5 cm.

Wenn du dein Design in ein Programm wie Canva oder Photoshop machst, wähle bitte eine Seitengröße von 3236 Pixel (Breite) x 1632 Pixel (Höhe) und exportiere dein Bild als PNG mit einer Auflösung von 300 dpi. Diese Dateigröße beinhaltet einen 60 Pixel Beschnitt. Diese 60px (ca. 5 mm) werden beim Drucken abgeschnitten.

Setze daher all deine Seitentexte und Logos besser gleich 120 Pixels vom unteren und oberen Rand deines Designs, um zu vermeiden, dass diese zu niedrig auf das Endformat der Karte liegen. Wir empfehlen zudem, nur die Bildermotive über die gesamte Höhe & Breite der Seite fließen zu lassen, während du beachtest, dass die ersten 60px davon nach dem Druck wegfallen würden.

Zur einer Mustervorlage, wie die Position der Seitenelemente betrachtet werden sollte, wenn du das Design für jede einzelne Seite gestaltest, gelangst du hier:


Nun, dass du deine Bildvorlagen hast, klicke auf das Bildsymbol um ein neues Bild hinzuzufügen.


Dort kannst du nun neue Dateien deiner Bildergalerie hinzufügen. Du kannst hier auch direkt alle Bilddateien für deinen neuen Gutschein hinzufügen.


Diese Dateien erscheinen nämlich danach in deinem Upload-Ordner und können mit einem Klick auf das Häkchensymbol für deine Gutscheinvorlage verwendet werden.

Wiederhole dies für alle deine Gutscheinseiten. Nun solltest du die Vorlagen noch mit Markern versehen, damit Dinge wie der Gutscheinwert und die persönliche Nachricht automatisch auf den Gutschein gedruckt werden können. Wie das funktioniert erfährst du hier:

War diese Antwort hilfreich für dich?