Wenn du deine Motive bereits hochgeladen hast, kannst du nun damit beginnen, deine gewünschten Postgutscheinmarker auf den jeweiligen Seiten zu positionieren.

Wichtig ist dabei, dass sowohl der QR-Code als auch der ausgeschriebene Gutscheincode vorhanden sind.

Wir empfehlen dir noch weitere Felder zu setzen.

Mehr dazu in unseren:

Öffne nun deine Vorlage und wähle die Seite aus, auf die du einen Marker setzen möchtest.

Klicke dazu auf das "A" und ziehe das Feld in die entsprechende Größe.

Direkt neben dem Symbol für das hinzufügen eines Textfeldes findest du ein Dropdown Menü mit den verfügbaren Markeroptionen, du findest eine Liste am Ende dieses Artikels.


Hast du alle Marker hinzugefügt, könnte deine Seite zum Beispiel so aussehen:

Wichtig ist, dass du die %s Werte im Textfeld belässt, dadurch erkennt unser System, das hier ein Text befüllt werden muss. In der oberen Editorleiste kannst du auch Dinge wie Schriftart und Größe, sowie Farben anpassen.

Mit einem Klick auf "Vorschau" ansehen wird eine Beispiel-PDF deiner Klappkarte heruntergeladen. Damit kannst du immer kontrollieren, ob die Anpassungen, die du gemacht hast, entsprechend auf dem Dokument widergegeben werden.


Nachdem du fertig bist, kannst du dir auch einmal das gesamte PDF herunterladen. So kannst du das Endformat der Klappkarte sehen und bei Bedarf noch die Höhe/Position der Texte und Elemente anpassen.


Alle verfügbaren Marker erklärt:

Gutscheinwert

Der Geldwert des Gutscheins

Barcode

Barcode (nur verwenden wenn Barcodes genutzt werden)

Gutscheincode

Der ausgeschriebene Gutscheincode (wichtig!)

Firmenadresse

Deine Firmenadresse (wir empfehlen dies schon vorher auf die Vorlage zu designen)

Firmenlogo

Deine Firmenlogo (wir empfehlen dies schon vorher auf die Vorlage zu designen)

Währungscode

Der Währungscode (€,$,CHF)

Empfängername

Der Name des Gutscheinempfängers

Ausstellungsdatum

Ausstellungsdatum des Gutscheins

Eigener Text

Freitextfeld (wir raten von der Nutzung ab)

PIN Nummer

Gutschein-PIN nur relevant wenn eine PIN genutzt wird

Artikelbeschreibung

Die Artikelbeschreibung

Artikelname

Der Artikelname

Artikel auswählen

Artikeloptionen bei konfigurierbaren Artikeln

QR-Code

Der QR-Code (Wichtig!)

Nachricht

Die persönliche Nachricht des Käufers

Absender Name

Name des Gutscheinbestellers



War diese Antwort hilfreich für dich?