Allgemeines zu Geldwertgutscheinen

• Bei einem Geldwertgutschein handelt es sich um einen Gutschein mit einem fixen oder variablen Geldbetrag.

• Er ist die einfachste Gutscheinform, die du mit dem gurado System erstellen kannst und ist in allen gurado Paketen verfügbar.

• Fester Betrag
Du bestimmst den genauen Geldbetrag auf dem Gutschein. Egal ob 20,-€, 35,-€ oder 49,99 €, das ist alles möglich.

• Variabler Betrag
Legst du stattdessen einen Bereich fest, beispielsweise 5,-€ bis 300,-€, geben deine Kunden beim Kauf den Geldbetrag selbst ein. In diesem vorgegebenen Bereich sind alle Zahlen auf den Cent genau möglich. Das heißt, deine Kunden könnten dementsprechend auch Gutscheine im Wert von 37,28 € erwerben.

• Auswahl von festen Beträgen
Das ist die dritte Möglichkeit Geldwertgutscheine aufzuladen. Hier erscheint ein Auswahlmenü, in welchem deine Kunden die festen Beträge auswählen kann.

Beispiele für die Eingabe von Preisen

45
Ein fester Betrag in Höhe von 45,- €.

5-300
Dein Kunde kann den Geldbetrag zwischen 5,-€ und 300,-€ selbst wählen. Dazu erscheint ein Eingabefeld bei der Auswahl des Preises, in das der Kunde die gewünschte Zahl selbst eintippen kann.

5;10;15;20;30;50
Dein Kunde kann auswählen, ob er den Gutschein mit 5,-€, 10,-€, 15,-€, 20,-€, 30,-€ oder 50,-€ kaufen möchte. Dazu erscheint ein Drop-Down-Menü bei der Auswahl des Preises.

• Der Betrag auf dem Geldwertgutschein kann im Ganzen oder teilweise abgebucht werden (Teileinlösung), um Waren oder Dienstleistungen in deinem Betrieb zu bezahlen.

War diese Antwort hilfreich für dich?